Deutschland im Lockdown – und wir?

Die Ministerpräsidenten haben bei ihrer Sondersitzung am 3. Advent einen „harten“ Lockdown für die gesamte Bundesrepublik ab Mittwoch, den 16. Dezember beschlossen. Welche Konsequenzen hat das für unseren Verein?

Bei der Videoschalte der Abteilungsleitung am 3. Advent wurde hinsichtlich der Vereinstermine folgendes festgelegt:

  • Das Gelände wird zunächst NICHT geschlosssen. Damit ist es weiter möglich, nach dem eigenen Boot zu sehen und ggf. ALLEINE am oder im Boot zu arbeiten.
  • Die Begehung der Anlage bleibt möglich.
  • Bei Begegnungen auf dem Vereinsgelände muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen und die Mindestabstände (1,5m) eingehalten werden.
  • Dass die übrigen Hygieneregeln – insbesondere regelmäßiges und gründliches Händewaschen auch weiterhin gelten, ist selbstverständlich.
  • Bitte KEINE Gruppenbildungen.
  • KEINE gemütlichen Bier- und Kaffeerunden in der Messe.

Diese Maßnahmen gelten erstmal bis zum 10. Januar – selbstverständlich gelten diese sowohl für Mitglieder als auch für unsere Gast- bzw. Winterlieger.

Passt auf euch auf und bleibt bzw. werdet wieder gesund!